Segelyacht Domp Zeilkruiser 770 mit Yanmar Diesel

EUR 3.500

Details

Boot - HerstellerDomp Sneek
Zustandgut
Länge7,70
Breite2,20
Baujahr1980
MaterialStahl
SteuerungPinnensteuerung
AntriebInnenborder
KraftstoffDiesel
FäkalientankNein
WassertankJa
WährungEUR
Preis3500
LandDeutschland
StandortNaarden NL
LiegeplatzLiegeplatz kann evtl. übernommen werden
BodenseezulassungNEIN
VerkäuferJochen Schröder

Beschreibung

Da wir in Holland das Cruisen durch die Kanäle für uns entdeckt haben möchten wir vom Segelboot zu etwas mit weniger Tiefgang wechseln.

Unsere „Miss Sofie“ wurde letztes Jahr angeschafft, und liegt aktuell in Naarden bei Amsterdam im Wasser. Derzeit und für den Winter unter einer sehr stabilen Plane, und mit eingeschalteter Heizung zur Frostsicherung und Luftentfeuchter. Es geht ihr prima.

Das Boot an sich ist ein gemütliches, familientaugliches Segelboot mit Stahlrumpf, fest eingebautem und relativ neuem Yanmar Diesel mit 12 PS, bis zu 4 Schlafplätzen und allem was man zum Segeln braucht. Bilder vom Innenraum kann ich leider erst machen wenn ich das nächste Mal vor Ort bin. Es ist alles nicht „neu“, aber sauber und wohnlich.

Achtung: Das Titelbild ist vom Vorbesitzer, alle anderen aus dem letzten Herbst. Die Sprayhood auf dem Titelbild ist in einem schlechten Zustand und es ist natürlich kein Schlauchboot im Preis inbegriffen (Die Davits in Edelstahl hingegen schon)

Es ist komplett mit Mast und Baum (im Hafen aktuell eingelagert), Segeln und allem was man so braucht sofort einsatzbereit und der Tank ist voll. Bei einem Verbrauch von weniger als 1 Liter Diesel pro Stunde ein günstiges Vergnügen.

Vorteile: Sehr günstiges und gutmütiges Schiff, ausgestattet mit allem was man so braucht, langlebig und stabil. Wir würden es komplett mit allem übergeben was aktuell drin ist (Kühlschrank, Gaskocher, Batterien, etc)
Die Polster sind 100% in Ordnung, und es müffelt auch nichts.

Was zu tun ist: Hängt von den Ansprüchen ab. Nach zwei Jahren sollte man an Deck sicherlich die eine oder andere Stelle mal schleifen, grundieren und Lackieren. Oberflächenrost ist beim Stahlboot leider ein ständiger Begleiter, auch wenn es hier nur kosmetischer Natur ist.
Wenn der Mast gestellt werden soll, würde ich persönlich zwei bis drei Wanten austauschen, da sie leichten Spliss haben und es schade wäre sich damit die Segel zu ruinieren..
Der Vorgänger hat vor einem starken Regen zwei Abläufe der Luke nicht frei gemacht, so dass dort die Sperrholzdecke Wasserflecken hat. Eine Sperrholzplatte hat er uns mitgegeben, wer mag kann die haben, uns hat es nicht gestört und sicherlich tut es auch ein wenig Farbe.

„Miss Sofie“ liegt derzeit in Naarden bei Amsterdam. Den Liegeplatz möchten wir weiter verwenden, allerdings kann hier die Übergabe einigermassen flexibel gestaltet werden. Ansonsten ist der Hafen absolut empfehlenswert, und mit etwas Glück ist dort auch noch etwas zu bekommen, hier helfe ich gern.

Aufgrund der derzeitigen Situation ist eine Besichtigung wohl möglich, solange man mit dem Auto anreist, nicht länger als 24h, und die entsprechenden Auflagen einhält. Solche Termine können gerne vereinbart werden, aber nur bei absolutem Kaufinteresse (ich habe 400km bis dort hin)

Fragen beißen nicht, also jederzeit stellen. Der Preis ist ziemlich fest (das entscheidet dann eher die Sympathie), wir überlegen auch ob wir Sofie ansonsten eher als „Gästezimmer“ im Hafen liegen lassen und einen zweiten Platz anmieten. Aber man kann über alles reden.

Länge über alles: 7,70m
Länge Wasserlinie: 6,40
Breite: 2,36m
Tiefgang: 1,20m
Gewicht: 2300kg
Ein Ordner voller Dokumente zum Boot ist dabei.

In Holland in fast allen Gebieten im Übrigen Führerscheinfrei zu fahren, ich meine sogar schon ab 14 Jahren. Also auch für Einsteiger ein tolles Boot um ins Hobby reinzuschnuppern. Einweisung in die Technik erfolgt bei Übergabe.

Inserat Teilen mit: